Umgang mit ignorierten erwachsenen Kindern: Was zu tun ist

Inhalt

Es kann herzzerreißend sein, wenn dein erwachsenes Kind dich ignoriert. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass Sie etwas falsch gemacht haben oder dass sich Ihr Kind nicht um Sie kümmert. Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies ein normaler Teil des Erwachsenwerdens ist und dass es Möglichkeiten gibt, mit der Situation umzugehen und eine gesunde Beziehung zu Ihrem Kind aufrechtzuerhalten.

Erwachsene Kinder, die ihre Eltern ignorieren

Verstehen Sie die Gründe für das Ignorieren

Es ist wichtig zu verstehen, warum Ihr Kind Sie möglicherweise ignoriert. Es könnte sein, dass sie gerade eine schwierige Zeit durchmachen und etwas Freiraum brauchen. Es könnte auch sein, dass sie versuchen, ihre Unabhängigkeit zu behaupten und nicht als abhängig von dir angesehen werden wollen. Oder es könnte sein, dass sie sich überfordert fühlen und nicht wissen, wie sie ihre Gefühle ausdrücken sollen.

Kommunizieren Sie offen und ehrlich

Sobald Sie die Gründe für das Ignorieren verstanden haben, ist es wichtig, offen und ehrlich mit Ihrem Kind zu kommunizieren. Lassen Sie sie wissen, dass Sie für sie da sind und dass Sie ihren Platzbedarf verstehen. Fragen Sie sie, wie Sie helfen können, und hören Sie sich ihre Antworten an. Es ist auch wichtig, ehrlich zu deinen eigenen Gefühlen zu sein und sie wissen zu lassen, dass du verletzt bist, weil sie sie ignorieren.

Grenzen setzen

Es ist wichtig, Ihrem Kind Grenzen zu setzen. Lass sie wissen, dass du für sie da bist, aber dass du auch respektiert werden musst. Teilen Sie ihnen mit, dass Sie kein respektloses Verhalten tolerieren und erwarten, dass sie respektvoll mit Ihnen kommunizieren. Dies trägt dazu bei, dass Ihre Beziehung gesund bleibt und Ihr Kind weiß, dass Sie für es da sind.

Sei geduldig und unterstützend

Es ist wichtig, geduldig und unterstützend zu sein, wenn Ihr Kind Sie ignoriert. Lassen Sie sie wissen, dass Sie für sie da sind und dass Sie ihren Platzbedarf verstehen. Bieten Sie Ihre Hilfe an, wo immer Sie können, aber drängen Sie sie nicht, mit Ihnen zu sprechen, wenn sie nicht wollen. Lassen Sie sie wissen, dass Sie für sie da sind und dass Sie da sein werden, wenn sie bereit sind zu sprechen.

Suchen Sie professionelle Hilfe

Wenn das Ignorieren Ihres Kindes zu einem ernsthaften Problem wird, ist es möglicherweise an der Zeit, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ein Therapeut oder Berater kann Ihnen und Ihrem Kind helfen, die Probleme zu lösen und Wege zu finden, um effektiver zu kommunizieren. Sie können Ihnen auch helfen, das Verhalten Ihres Kindes zu verstehen und Wege zu finden, mit der Situation umzugehen.

Abschluss

Es kann herzzerreißend sein, wenn dein erwachsenes Kind dich ignoriert. Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies ein normaler Teil des Erwachsenwerdens ist und dass es Möglichkeiten gibt, mit der Situation umzugehen und eine gesunde Beziehung zu Ihrem Kind aufrechtzuerhalten. Indem Sie die Gründe für das Ignorieren verstehen, offen und ehrlich kommunizieren, Grenzen setzen, geduldig und unterstützend sind und bei Bedarf professionelle Hilfe suchen, können Sie Ihrem Kind helfen und eine gesunde Beziehung aufrechterhalten.

FAQ

  • Q: Wie kann ich damit umgehen, dass mein erwachsenes Kind mich ignoriert?
  • A: Es ist wichtig zu verstehen, warum Ihr Kind Sie möglicherweise ignoriert, offen und ehrlich mit Ihrem Kind zu kommunizieren, Grenzen zu setzen, geduldig und unterstützend zu sein und bei Bedarf professionelle Hilfe zu suchen.
  • Q: Wie kann ich eine gesunde Beziehung zu meinem erwachsenen Kind aufrechterhalten?
  • A: Es ist wichtig, offen und ehrlich mit Ihrem Kind zu kommunizieren, Grenzen zu setzen, geduldig und unterstützend zu sein und bei Bedarf professionelle Hilfe zu suchen.
  • Q: Was soll ich tun, wenn mein erwachsenes Kind respektlos ist?
  • A: Es ist wichtig, Ihrem Kind mitzuteilen, dass Sie respektloses Verhalten nicht tolerieren und erwarten, dass es respektvoll mit Ihnen kommuniziert.

Tipps für eine gesunde Beziehung zu Ihrem erwachsenen Kind

Spitze Beschreibung
Kommunizieren Sie offen und ehrlich Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass Sie für es da sind und dass Sie sein Bedürfnis nach Freiraum verstehen. Fragen Sie sie, wie Sie helfen können, und hören Sie sich ihre Antworten an.
Grenzen setzen Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass Sie für es da sind, aber auch respektiert werden müssen. Lassen Sie sie wissen, dass Sie respektloses Verhalten nicht tolerieren werden.
Sei geduldig und unterstützend Bieten Sie Ihre Hilfe an, wo immer Sie können, aber drängen Sie sie nicht, mit Ihnen zu sprechen, wenn sie nicht wollen. Lassen Sie sie wissen, dass Sie für sie da sind und dass Sie da sein werden, wenn sie bereit sind zu sprechen.
Suchen Sie professionelle Hilfe Wenn das Ignorieren Ihres Kindes zu einem ernsthaften Problem wird, ist es möglicherweise an der Zeit, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ein Therapeut oder Berater kann Ihnen und Ihrem Kind helfen, die Probleme zu lösen.

Weitere Informationen zum Umgang mit ignorierten erwachsenen Kindern finden Sie unter HelpGuide.org Und VeryWellFamily.com .

Krebs ist eine schwierige Reise, und es kann schwierig sein, positiv zu bleiben. Deshalb ist es wichtig, Inspiration und Motivation zu finden, um weiterzumachen. Krebs entfernt kann eine große Quelle der Kraft und Hoffnung sein. Sie können uns daran erinnern, dass wir nicht allein sind und dass wir den Mut finden können, weiterzukämpfen. Das Lesen inspirierender Zitate kann uns auch helfen, uns auf das Positive zu konzentrieren und uns daran zu erinnern, dass wir stark und in der Lage sind, jedes Hindernis zu überwinden.

Ein Baby zu bekommen ist ein freudiger Anlass, aber es kann auch eine stressige Zeit sein. Eines der häufigsten Probleme ist der gefürchtete „Fupa-Beutel“ – die zusätzliche Haut und das Fett, die sich nach einer Schwangerschaft um den Bauch ansammeln können Kaiserschnitt . Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, das Erscheinungsbild des Fupa-Beutel zu reduzieren, wie z. B. Ernährung und Bewegung. Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass es ein normaler Teil des postpartalen Prozesses ist und dass es schließlich verschwinden wird.

Ein Baby zu haben bedeutet auch viel Wäsche! Um die Aufgabe etwas einfacher zu machen, ist es eine gute Idee, in eine gute Qualität zu investieren Kindergartenkorb . Ein guter Korb sollte robust und leicht zu reinigen sein und viel Platz für die gesamte Babykleidung bieten. Es sollte auch stilvoll genug sein, um sich in die Kinderzimmereinrichtung einzufügen. Mit dem richtigen Wäschekorb wird der Waschtag zum Kinderspiel!

Empfohlen