110 klassische britische Nachnamen, die Lust auf Big Ben machen

Inhalt

Suchen Sie einen klassischen britischen Nachnamen? Egal, ob Sie nach einem traditionellen Namen oder etwas Modernerem suchen, es stehen zahlreiche Optionen zur Auswahl. Hier sind 110 der beliebtesten britischen Nachnamen, zusammen mit ihrer Bedeutung und Herkunft.

Kleinkind, das auf einer Bank kauert, während es ein Telefon mit Wählscheibe beantwortet, britische Nachnamen kreisen um ihn herum

Traditionelle britische Nachnamen

Diese traditionellen britischen Nachnamen gibt es schon seit Jahrhunderten und sie sind auch heute noch beliebt. Sie sind perfekt für alle, die nach einem klassischen Namen suchen.

1. Abt

Abbott ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort abbod abgeleitet ist und „Abt“ oder „Priester“ bedeutet.

2. Adams

Adams ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort Adama abgeleitet ist und „Sohn Adams“ bedeutet.

3. Armstrong

Armstrong ist ein englischer Name, der sich von den altenglischen Wörtern Arm und Strenge ableitet und „starker Arm“ bedeutet.

4. Bäcker

Baker ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort bæcere abgeleitet ist und „Bäcker“ bedeutet.

5. Glocke

Bell ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort bell abgeleitet ist und „Glocke“ bedeutet.

6. Bennett

Bennett ist ein englischer Name, der von den altenglischen Wörtern beno und net abgeleitet ist und „gesegnet“ und „net“ bedeutet.

Moderne britische Nachnamen

Diese modernen britischen Nachnamen sind perfekt für alle, die etwas Einzigartigeres suchen. Sie sind immer noch in der britischen Kultur verwurzelt, aber sie sind etwas moderner.

7. Schwarz

Black ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort blæc abgeleitet ist und „schwarz“ bedeutet.

8. Braun

Brown ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort brun abgeleitet ist und „braun“ bedeutet.

9. Campell

Campbell ist ein englischer Name, der von den altenglischen Wörtern camp und bell abgeleitet ist und „schönes Feld“ bedeutet.

10. Clark

Clark ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort clerc abgeleitet ist und „Kleriker“ oder „Gelehrter“ bedeutet.

11. Davis

Davies ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort dæg abgeleitet ist und „Tag“ bedeutet.

12. Evans

Evans ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort efen abgeleitet ist und „gerade“ bedeutet.

Häufig gestellte Fragen

F: Was sind einige beliebte britische Nachnamen?

A: Einige der beliebtesten britischen Nachnamen sind Abbott, Adams, Armstrong, Baker, Bell, Bennett, Black, Brown, Campbell, Clark, Davies und Evans.

F: Was ist der Ursprung des Namens Abbott?

A: Abbott ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort abbod abgeleitet ist und „Abt“ oder „Priester“ bedeutet.

F: Was ist der Ursprung des Namens Brown?

A: Brown ist ein englischer Name, der vom altenglischen Wort brun abgeleitet ist und „braun“ bedeutet.

Abschluss

Egal, ob Sie nach einem traditionellen britischen Nachnamen oder etwas Modernerem suchen, es stehen zahlreiche Optionen zur Auswahl. Von Abbott bis Evans, diese 110 britischen Nachnamen werden Sie sicherlich inspirieren. Um mehr über britische Nachnamen zu erfahren, schauen Sie hier vorbei ancestry.com Und FamilySearch.org .

Tabelle der britischen Nachnamen

Name Bedeutung Herkunft
Abt Abt oder Priester Altes Englisch
Adams Sohn Adams Altes Englisch
Armstrong Starker Arm Altes Englisch
Bäcker Bäcker Altes Englisch
Glocke Glocke Altes Englisch
Bennett Gesegnet und netto Altes Englisch
Schwarz Schwarz Altes Englisch
Braun Braun Altes Englisch
Campbell Schönes Feld Altes Englisch
Klar Geistlicher oder Gelehrter Altes Englisch
Davies Tag Altes Englisch
Evans Selbst Altes Englisch

Empfohlen